Volltextsuche über das Angebot:

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ratgeber
Gutes Wetter und Grillen – für die meisten Deutschen gehört beides untrennbar zusammen. Auf den ersten Blick scheint sich an dem sommerlichen Ritual seit Jahren nichts geändert zu haben: Am beliebtesten ist nach wie vor die Bratwurst, die 86 Prozent beim Grillen nicht missen möchten, wie das Marktforschungsinstitut Innofact herausgefunden hat. Auf Platz zwei liegt das marinierte Nackensteak vom Schwein, das 56 Prozent gerne essen, dicht gefolgt vom Putensteak mit 55 Prozent. Doch neben diesen Klassikern gibt es eine Reihe neuer Grillspezialitäten, die immer beliebter werden. Von Geflügel über Fisch bis hin vegetarischen Rezepten und Desserts reicht die Auswahl. Ein Hit auf jeder Grillparty sind Burger. Den Patty – das ist das Herzstück des Burgers – kann man klassisch aus Rindfleisch aber auch aus Schwein, Lamm oder Geflügel fertigen. Das Fleisch einfach beim Metzger kaufen und dort durch den Wolf drehen lassen. Den Bratling unbedingt vor dem Grillen würzen. Pfiff bekommen Rind und Schwein mit etwas Knoblauch und Chilipulver oder mit Paprika, Salz, Pfeffer und Zwiebel. Senfsamen verfeinern Hühnchen und Pute.

Eine leichte Alternative zur Grillwurst ist Fisch. Er braucht keinen Schnickschnack. Wenige Gewürze und frische Kräuter reichen da aus, um Bratwurst und Steak zu toppen. Lecker ist es, wenn die Bauchhöhle ganzer Fische mit Rosmarin, Thymian oder Petersilie gefüllt ist.

Nicht nur bei Vegetariern sind gegrillte Gemüse-Spieße beliebt. Kleine Champignons im Wechsel mit Gemüsepaprika, Lauchzwiebel, Tomate und Zucchini aufgespießt und gegrillt, ergeben gemeinsam mit einem herzhaften Dipp eine leichte Grillspezialität.

Und natürlich darf das Dessert nicht fehlen. Pfirsiche eignen sich sehr gut zum Grillen: Der in ihnen enthaltene Zucker karamellisiert über der Hitze, und das Aroma kommt so besonders zur Geltung. Oft reicht schon die Restwärme der Kohlen aus.

Wem die gegrillten Früchte alleine zu puristisch sind, verfeinert das Ganze mit Frischkäse oder Quark. Dazu werden Frischkäse, etwas Schmand, ein Esslöffel Limettensaft und ein halber Teelöffel abgeriebene Limettenschale mit einer Prise Salz und einem Esslöffel Puderzucker gemischt und auf die Pfirsichhälften gegeben. Süß und lecker wird es auch mit Erdbeeren und Marshmallows. Auf einen Spieß gesteckt, wird daraus ein schnelles Dessert vom Grill.

REWE Markt Dieter Gabrich oHG
Pudes Eck
1234567891011121314151617181920212223
zurück zur Übersicht Meine Grüne Oase