Volltextsuche über das Angebot:

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ratgeber
Von Ulrich Nettelstroth

Deutschland liegt zwar nicht in den Tropen, doch inzwischen weiß wohl jeder: Auch hierzulande werden die Sommer mitunter richtig heiß und die Sonne scheint oft noch bis weit in den September. Wäre doch nur der Weg ins Freibad nicht so weit!

Gartenbesitzer, die einen Pool ihr Eigen nennen, können sich glücklich schätzen. Die Kleinen können planschen, ohne dass ein Erwachsener Zeit haben muss, sie zum Baggersee zu begleiten, und die Großen genießen auch nach einem späten Feierabend noch eine Abkühlung direkt vor der Haustür.

Das private Schwimmbad im Garten lässt sich relativ einfach installieren, wenn vorgefertigte Stahlwandbecken mit einer eingehängten Innenhülle aus UV-stabilisierter PVC-Folie verwendet werden, wie sie zum Beispiel das Unternehmen Future Pool anbietet. Die Produkte sind mit einem farblich passenden Handlauf aus Hart-PVC oder Aluminium ausgestattet.

Feuchtfröhlichen Sommerspaß für die Familie bringen das Kinderbecken „Child“, das Rundbecken „Fun“ und das Achtformbecken „Family“. Mit zusätzlichen Extras erhalten die Pools eine individuelle Note: Wählt man statt blauer Standard-Folie eine sandfarbene Innenhülle, leuchtet das Wasser einladend smaragdgrün – fast wie an der Südsee! Die Pools sind übrigens für den Selbstaufbau gedacht. Bei einer Höhe von bis zu 120 Zentimetern können die Bäder einfach aufgestellt werden. Sind sie höher, müssen sie mindestens 50 Zentimeter tief eingebaut werden.

Pool und Elektro
die Schattenecke
1234567891011121314
zurück zur Übersicht Meine Grüne Oase